Gabi Rolland: „Beschwerden sind politisch geboten und rechtlich stichhaltig. Studiengebühren sind diskriminierend und so

Veröffentlicht am 13.05.2018 in Pressemitteilungen

Die SPD-Landtagsfraktion begrüßt es, dass nach der Beschwerde von zwei Studierenden nun durch den Verfassungsgerichtshof Baden-Württemberg geklärt werden muss, ob die Erhebung von internationalen Studiengebühren mit der Landesverfassung vereinbar ist. „Wir hielten die Gebühren von Anfang an für falsch, ungerecht und schädlich für die Internationalisierung an unseren Hochschulen. Aber eben auch für diskriminierend und sozial selektierend“, so die hochschulpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Gabi Rolland. Die Beschwerden stuft sie als politisch geboten und rechtlich stichhaltig ein. Rolland verweist dabei auf den Wortlaut von Art. 11 Abs. 1 der Landesverfassung Baden-Württemberg: „Jeder junge Mensch hat ohne Rücksicht auf Herkunft oder wirtschaftliche Lage das Recht auf eine seiner Begabung entsprechende Erziehung und Ausbildung.“

„Das Landeshochschulgebührengesetz sieht keine ausgleichenden Regelungen vor, die verhindern, dass die Entscheidung für ein Studium in Baden-Württemberg zu einer Frage des Geldbeutels werden kann“, betont Rolland. Die vorgesehenen Stipendien sowie die Ausnahmen und Befreiungen von den Studiengebühren für internationale Studierende reichten bei weitem nicht aus. Dies belege auch der Rückgang um rund 20 Prozent bei den Hochschul-Einschreibungen von internationalen Studierenden im Wintersemester 2017/2018. „Dieser Einbruch ist durchaus alarmierend und eben nicht moderat, wie das Wissenschaftsministerium weiß machen will“, befindet Rolland.

 

Homepage Dr. Stefan Fulst-Blei: Für Mannheim im Landtag von Baden-Württemberg

Termine

Alle Termine öffnen.

04.06.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Ideen für gute Buslinien in der Gartenstadt
Zu einem attraktiven Leben im Stadtteil gehören gute Anbindungen an Bus und Bahn. Wie kann der Nahverkehr in der G …

11.06.2018, 19:00 Uhr Podiumsdiskussion „Schulbau der Zukunft“
Wie muss der Schulbau der Zukunft aussehen, damit er den neuen Herausforderungen gewachsen ist? Diskutie …

20.06.2018, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr NEUE MOBILITÄT AUF FRANKLIN- Stadtteilgespräch und Rundgang durch das neue Stadtquartier
Auf Franklin entwickelt die Stadt Mannheim mit Hilfe Ihrer Tochtergesellschaften MWSP (Projektentwicklungsgesellsc …

21.06.2018, 19:00 Uhr Ortsvereinssitzung Neckarstadt-West

28.06.2018, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Was brauchen junge Familien in Friedrichsfeld? Stadtteilgespräch Friedrichsfeld
Auch in diesem Jahr will die SPD wieder hören, was die Menschen in Friedrichsfeld bewegt. Deshalb laden wir …

Alle Termine

Facebook

Unsere Abgeordneten

Wahlkreisbüro Mannheim Nord
Hans-Böckler-Straße 1
Gewerkschaftshaus
68161 Mannheim
Tel. 0621 / 862 487 22
Fax 0621 / 862 487 27

stefan.fulst-blei(at)spd.landtag-bw.de

Wahlkreisbüro
Hans- Böckler- Str.1
68161Mannheim
Tel. 0621 / 820 378 02
Fax 0621 / 820 378 03

kontakt(at)peter-simon.eu

Unser Stadtrat

Kloppenheimer Straße 52a
68239 Mannheim 
Tel. 0176 / 100 600 16  

post@thorsten-riehle.de 

In der Stadtverwaltung

E 5
68159 Mannheim
Tel. 0621 / 293 930 0
Fax 0621 / 293 970 0

peter.kurz(at)mannheim.de

Collini-Center
68161Mannheim
Tel. 0621 / 293 934 1
Fax: 0621 / 293 970 4

lothar.quast(at)mannheim.de

E 5
68159 Mannheim
Tel. 0621 / 293 933 2
Fax: 0621 / 293 970 3

ulrike.freundlieb(at)mannheim.de